15. juli / 1. august 2010

ascoli piceno - palazzo dei capitani

  home künstler biographie bilder-galerie kritik nachrichten enlaces  
  biographie  
 
 

EGIDIO MARIA EGIDI 1930 in Rotella geboren, einer kleinen Ortschaft des pichenischen Hinterlandes, aus adeliger Familie stammend, lebt seit vielen Jahren in Grottammare.

Vom Seminar vom Montalto Marche geht er für kurze Zeit zum technischen Studium in Ascoli Piceno über um dann ein „Liceo Artistico" erst in Rom, dann in Bologna zu besuchen.

Dort, eingeschrieben in der Kunstakademie, besucht er auch die „Accamedia Clementina", wo er im Studio des Mahlers prof. Ferri arbeitet. Dies sind die Jahre der Kunst, Liebe, und Studentenschaft.

Doch die „Bohème" dauert nur weniger Jahre. Tatsächlich mußte er, kaum dreizehn Jahre alt, den Tod seines Vaters miterleben; mit zwanzig Jahren wirde er von der Familie von den Studien zurück gezogen.

Abgelengt durch die politischen Begebenheiten, die ihn von frühster Jugend an begeisterten, bedingt auch durch die besonderen Kontakte zu großen Persönlichkeiten der Epoche, deren mitreißender Einfluß ihn gleich in ihren Bann zieht, kommt er von seiner eigentlichen beruflichen Karriere ab, um dann die verschiedensten Arbeits-erfahrungen zu machen.

Im Jahre 1963 heiratet er die Frau seines Lebens, Marisa Francesca Simonetti, die ihm 3 Söhne schenkt.

In den 60er und 70er Jahren widmete er sich völlig den Problemen der lokalen Wirtschaft, wo er sich durch Aktivismus und, wenn auch nicht immer glückliche, Initiativen auszeichnete.

Die Künstlerische Ader ist in dieser Phase nicht erloschen, sondern pulsiert im Verbongenen, aus dem sie jedoch immer wieder, wie eine Quelle der menschlichen und poetischen Stärkung fü den Künstler, der von materiellen Bedürfrissen bedrängt ist, auftaucht.

1978 bricht er endlich aus dem von den gesellschaftlichen Verpflichtungen auferlegten käfig aus, und tritt ins nicht: dies ist das Jahr des policromatischen Sensismus.

Angetrieben vom seinem Freund, Giuseppe Novelli entschließt er sich endlich, überzeugt von seiner neuen creativen Kraft, sich wieder den öffentlichen künstlerischen Tätigkeiten, die er schon zu viele Jahre vermachlässigt hatte, zu widmen.

Als bald stellt er in San Benedetto del Tronto, Rome und New York aus, und erziehlt sofort vollen Erfolg bei den Kritiken und dem Publikum, das seine Kunst kennengelernt hat.


 

 
  egidio maria egidi images subject to copyright ©     site by e.m.egidi